Übersetzungen dieser Seite:
Recent changes RSS feed
 

News

31.07.09 - Octopus Log 0.7.1 veröffentlicht

  • Bugfix: Aufgrund eines Fehlers beim Bauen der Version 0.7, lief diese nicht.


19.04.09 - Octopus Log 0.7 veröffentlicht

  • Statistik-Editor: Die Statistiken sind nun völlig umgekrempelt. Es gibt nun einen Editor, mit dem man sich selbst aus den Daten eine Statistikseite zusammenklicken kann. Auf diese Weise kann man sich sehr einfach Statistiken über alles mögliche erstellen.
  • Support für Suunto Gekko
  • Bugfix: Einheiten waren beim Drucken falsch
  • divelogs.de-Import an geänderte divelogs.de-Seite angepasst


31.12.07 - Octopus Log 0.6.1 veröffentlicht

  • In die Version 0.6 hatte sich ein Fehler eingeschlichen, wodurch der neue divelogs.de-Import und -Export nicht funktionierte. Dies wurde mit Version 0.6.1 behoben.


29.12.07 - Octopus Log 0.6 veröffentlicht

  • In der Tauchgangstabelle wird nun auch die max. Tiefe und der Tauchlehrer gezeigt.
  • In allen Tabellen gibt es nun Knöpfe zum hoch- und runterschieben der ausgewählten Zeile.
  • Es wird nun auch die Dauer eine Tauchgangs angezeigt. Ändert man die Dauer oder die Endezeit, dann wird die jeweils andere Zeit angepasst.
  • Man kann nun die Art des Tauchgangs angeben.
  • Es gibt nun einen Import und einen Export für divelogs.de
  • Manche Tauchcomputer zählen ein Abtauchen nach einer kurzen (Orientierungs-)pause an der Oberfläche als neuen Tauchgang. Octopus Log kann solche Tauchgänge nun zusammenlegen (inkl. Tauchprofil)
  • Beim Drucken und beim HTML-Export kann man nun auswählen, welche Tauchgänge man drucken bzw. exportieren will.
  • Es gibt nun einen „Über Octopus Log“-Dialog.
  • Für diejenigen, die ein Plugin schreiben wollen gibt es nun eine Ansicht, die den intern verwendeten Datenbaum zeigt. Diese Ansicht ist standardmäßig deaktiviert. Zum aktivieren im Verzeichnis „plugins“ die Datei „DataTreePlugin.jar.disabled“ nach „DataTreePlugin.jar“ umbenennen.
  • Einige Detailsverbesserungen.


14.05.07 - Octopus Log 0.5 veröffentlicht

  • Das Log jetzt ausgedruckt werden.
  • Im HTML-Export wird nun auch das Tauchprofil exportiert.
  • Einige kleinere Verbesserungen.


17.06.06 - Octopus Log 0.4 veröffentlicht

  • Die Suunto-Tauchcomputer Vyper, Cobra, Stinger und Mosquito können nun direkt über die serielle Schnittstelle ausgelesen werden.
  • Es können nun Daten aus dem Suunto Dive Manager Version 2.x importiert werden.
  • Das Verzeichnis, in dem die Logbuchdaten abgelegt werden sollen kann nun über den Kommandozeilenparameter “-dataDir“ angegeben werden. Auf diese Weise können auf einem Rechner mehrere Logbücher verwaltet werden.
  • Es wird nun ein Backup der letzten 10 Speicherstände erstellt.
  • Alle 5 Minuten wird ein Auto-Save erstellt.
  • Bugfix: Beim Beenden über das Menü wurde nicht gefragt, ob gespeichert werden soll.
  • Einige kleinere Verbesserungen.


13.05.06 - Octopus Log 0.3 veröffentlicht

  • Der UDCF-Export wurde verbessert.
  • Die Tabellen sind jetzt sortierbar.
  • Es können nun fehlende Daten aus einer anderen Zeile übernommen werden.
  • Einige Detailverbesserungen der Oberfläche.


29.04.06 - Octopus Log 0.2.1 veröffentlicht

  • In Version 0.2 führte ein Fehler dazu, dass Octopus Log beim zweiten Start sofort wieder beendet wurde. Dieser Fehler ist nun behoben.
  • Es gibt nun einen Import für UDCF-Dateien
  • Mehrere Bugfixes


26.04.06 - Octopus Log 0.2 veröffentlicht

  • Mehr Bilder in der Oberfläche.
  • Wenn noch keine Daten da sind, wird nun eine Beispiel-Save geladen, der ein paar Daten enthält. So findet man sich beim ersten Start leichter in Octopus Log zurecht.
  • Für die Windows-Version gibt es jetzt einen Exe-Wrapper und einen Installer.
  • Text-Export-Plugin mit HTML-Export und UDCF-Export.
  • Mehrere Bugfixes.


15.04.06 - Octopus Log 0.1 veröffentlicht

Es ist soweit: Die erste Version von Octopus Log kann ausprobiert werden.


10.09.05 - Octopus Log geht online

Die Homepage von Octopus Log ist fertig.

 
news.txt · Zuletzt geändert: 2009/07/31 13:43 von til